USE MY ENERGY meets TRAVELING INNOVATION LABS AND SERVICES

Diese Woche machte TRAILS (Traveling Innovation Labs and Services), ein Projekt der Technischen Universität Dresden – WISSENSARCHITEKTUR – Laboratory of Knowledge Architecture, Station in Zittau.

TRAILS hat sich zum Ziel gemacht, den Aufbau von Innovationskapazitäten im sächsisch-polnischen Grenzraum zu fördern und dafür Bildungseinrichtungen sowie lokale Arbeitgeber grenzübergreifend miteinander zu verbinden.

Als Meilenstein der deutsch-polnischen Kooperation im Rahmen des Projektes fand am 26. April 2018 das 2.Cross-Border Event auf dem Marktplatz vor dem Rathaus in Zittau statt. Eingeladen waren Vertreter von Bildungseinrichtungen und Unternehmen beider Länder, sowie lokale und überregionale Akteure aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Diese Einladung nahm das USE MY ENERGY TEAM natürlich gerne an.
Nach der Eröffnung durch Zittaus Oberbürgermeister Zenker und einer Ansprache von Prof. Raj Kollmorgen (Hochschule Zittau/Görlitz) erfolgte eine Projektvorstellung durch das TRAILS-Team. Da konnten wir bereits einen Einblick in die Kernziele und deren Umsetzung erlangen. Danach war Zeit für Präsentation deutscher und polnischer Projektideen, die während der gesamten Woche von Schulklassen entwickelt wurden.

Im Anschluss bekamen wir eine Führung in dem neuartigen Fahrlabor, dass in drei umgestalteten Container­modulen alle notwendigen Funktionen, Räume und Equipment bereitstellt. Im Rundgang zum Thema neue Technologien haben wir erfahren, wie wir neue, unterstützende Technologien einsetzen können, um Denkmodelle und Ad-hoc-Prototypen zu entwickeln sowie Produkte- und Services auf neue Weisen zu präsentieren.
Wir nehmen sehr viele positive Eindrücke und Impulse mit…lasst euch überraschen, wie wir diese umsetzen.
Mehr Informationen zum TRAILS Projekt gibt es hier.

USE MY ENERGY schafft neue Perspektiven für die Region.